Zoom
Strahlendes Granatrosé, klare, reine Beerenfrucht in der Nase nach Himbeeren und reifer gelber Kirschen, geschmeidig am Gaumen mit h armonischem Fruchtdruck und lebendiger, frischer Säure bis in den klar-fruchtigen Abgang.

10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen

CHF 8.50 Mit Superpunkten bezahlbar
75cl (10cl = 1.13)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinregionen in Italien

Italien ist neben Frankreich, Spanien und Deutschland das bekannteste Weinland Europas. Wegen der hervorragenden Küche und des besonderen Charmes des Landes und seiner Bewohner ist es wohl auch das beliebteste. Die Weinregionen in Italien gehören zu den ältesten und vielfältigsten der Welt. Mehr Infos

Weinanbau in der Toskana, Weinregionen in Italien

Von allen Regionen Italiens geniesst das Weinanbaugebiet Toskana das höchste Ansehen. Dort werden die meisten Qualitätsweine produziert, zu denen einige grosse Namen gehören: Chianti, Brunello di Montalcino, Vino Nobile di Montepulciano und die sogenannten Supertoskaner wie Sassicaia und Tignanello. Eine zentrale Bedeutung kommt der Rebsorte Sangiovese zu. Ob Tafelwein aus der rustikalen Korbflasche oder ein über viele Jahre gereifter Brunello: Ohne die Sangiovese sind die weltweit geschätzten Tropfen aus der Toskana nicht denkbar. Mehr Infos

Marchesi de' Frescobaldi

Seit mehr als 700 Jahren steht der Name Frescobaldi für toskanische Kunst, Kultur und – natürlich – Weinbau.

Die Geschichte der Adelsfamilie Marchesi de’ Frescobaldi reicht bis ins Jahr 1300 zurück. Schon im 14. Jahrhundert belieferte das Florentiner Adelsgeschlecht viele europäische Herrscherhöfe mit Wein, darunter den französischen Königshof unter Katharina de Medici und den englischen Königshof unter Heinrich VII. Auch der Grossherzog der Toskana, Cosimo III., würdigte schon damals die Qualität der Frescobaldi-Kreszenzen.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Merlot

    Die Abstammung dieser Rebsorte ist unbekannt, sie wird jedoch seit Jahrhunderten in Frankreich angebaut. Ob aufgrund ihrer Vorliebe für die Beeren oder ihres dunklen Gefieders: Die Amsel, auf Französisch „merle“, gab den dunklen Trauben mit dem blauen Schimmer ihren Namen. Den Merlot-Wein zeichnen Fruchtigkeit, viel Körper und ein auffallender Beerenduft aus. Aufgrund des niedrigen Tanningehalts und der dezenten Säurestruktur schmeichelt er dem Gaumen. Merlot ist eine der weltweit beliebtesten roten Rebsorten.

3 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 3 von 5
Ø 3

Diesen Wein bewerten
  • Bewertung: 5 von 5
    0
  • Bewertung: 4 von 5
    2
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    1

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 1 von 5
Bewertet von am 27.11.2018 (bewerteter Jahrgang 2017)
Für meine Begriffe viel zu wenig Charakter und Geschmack, zu flach.
«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 09.01.2017 (bewerteter Jahrgang 2015)
sehr guter Rosato

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte