Pic Saint Loup AOP Rosé Closerie du Pic Château Puech-Haut 2016

Durchschnittliche Bewertung: 4.5 von 5
(Bewertungen)
Zoom

Helles Lachsrosa, duftendes Bukett nach Orangenblüten, Zitrusfrüchtenzesten, Mandarinen, florale Noten, am Gaumen tolle Fruchtdichte, frisch und knackig, aromatischer Abgang.

CHF 15.95 Mit Superpunkten bezahlbar
75cl (10cl = 2.13)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Die Weinregionen Frankreichs

Frankreich ist das Weinland par excellence. Die Grande Nation produziert die meisten Qualitätsweine. Frankreich ist Vorbild für Winzer weltweit. Mehr Infos

Languedoc-Roussillon, Die Weinregionen Frankreichs

Die grösste Anbaufläche Frankreichs und kein einziger grosser Wein. Das ist Geschichte. Man ging immer öfter dazu über, die AOC-Vorgaben zu ignorieren, worauf die Weine zu Landweinen herabgestuft wurden. Dafür begann man sortenreine Klasse-Weine nach neuestem Standard herzustellen. Mit Erfolg! Mehr Infos

Château Puech-Haut

Die Geschichte von Château Puech-Haut ist ebenso ungewöhnlich, wie die seines Eigentümers Gérard Bru. Er, ein Ex-Industrieller, verkaufte seinen selbst aufgebauten Betrieb mit mehr als 500 Beschäftigten, um sich seinen Lebenstraum in der Natur zu erfüllen.

Anfang der 80er Jahre kaufte er 25 ha Land nörd-östlich von Montpellier. Dort standen nur einige Olivenbäume, aber keine Reben. Er erkannte jedoch die Qualität des Terroirs, das damals noch keine AOC hatte. Es existierte weder ein Gebäude noch ein Keller. In den Jahren des Aufbaues musste alles neu geschaffen werden. Ein Highlight ist das repräsentative Hauptgebäude. Stein für Stein wurde es im Weingut aufgebaut. 1990 war es endlich soweit. Gérard Bru feierte seinen 42. Geburtstag und konnte den ersten Wein erzeugen. Dabei standen ihm zwei tüchtige und renommierte Önologen zur Seite, sein Kellermeister, Yves Gruvel und Michel Rolland. Alle Weinberge liegen in der ersten Appellation des Languedoc, St. Drézéry. Mittlerweile ist sein Besitz auf 170 ha angewachsen. Auf ca. 100 ha wird Wein kultiviert, darunter alte Syrah- und Grenachereben. Früh hat er von Rolland den Rat erhalten, dass eine Stockdichte von 6000 Reben pro Hektar geradezu ideal seien. In den besten Restaurants Frankreichs finden Sie diese köstlichen und hochwertigen Weine.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Grenache

    Bedingt durch ihren weitverbreiteten Anbau hat die Grenache viele verschiedene Namen: Cannonau, Garnacha, Alicante, Granaxa, Navarra, Rivesaltes, Roussillon und manche mehr. Und so unterschiedlich die Namen sind, so breit gefächert sind die Aromen im Wein der Grenache.

  • Rebsorten-ABC

    Syrah

    Beinahe wäre der Anbau dieser reizvollen Sorte zum Erliegen gekommen. In den 50er-Jahren lag die Anbaufläche der Syrah in Frankreich bei weniger als 2'000 Hektar. Heute gibt es weltweit Rebflächen von etwa 180'000 Hektar und die Syrah gehört somit zu den am meisten angebauten Sorten.

Diesen Wein bewerten

2 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4.5 von 5
Ø 4.5

  • Bewertung: 5 von 5
    1
  • Bewertung: 4 von 5
    1
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    0
  • Bewertung: 1 von 5
    0

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 13.11.2017 (bewerteter Jahrgang 2016)
Sehr leckerer Rose mit toller Farbe.

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte