Amarone della Valpolicella DOCG Brigaldara 2012

Durchschnittliche Bewertung: 4.2 von 5
(49 Bewertungen)
Zoom 20 % Rabatt

Edler Wein für besondere Momente
Wein-Experte Raphael Tanner
Expertenbewertung

Dichtes Rubinrot, offenes reifes Kompottbukett mit Noten von reifen Zwetschgen, viel Cassis und dezenten Zimt- und Tabakaromen, intensiv und saftig im Antrunk, konzentriert mit guter Fülle, Karamellnoten, ausgeglichene Struktur und angenehme Frische, langer Abgang mit feinen Würznoten, ein sehr zugänglicher Wein.

CHF 23.60
statt CHF 29.50 75cl (10cl = 3.15)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
Flaschen In den Warenkorb legen
6

Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle prüfen

Weinregionen in Italien

Italien ist neben Frankreich, Spanien und Deutschland das bekannteste Weinland Europas. Wegen der hervorragenden Küche und des besonderen Charmes des Landes und seiner Bewohner ist es wohl auch das beliebteste. Die Weinregionen in Italien gehören zu den ältesten und vielfältigsten der Welt. Mehr Infos

Venetien, Weinregionen in Italien

Ein bekannter Wein aus dieser Region ist der Valpolicella. Noch berühmter ist jedoch der Prosecco, ursprünglich der Name einer alten Rebsorte aus dieser Gegend. Dieser Spumante entsteht mittels Tankgärung. Mehr Infos

Azienda Agricola Brigaldara

Im Nordosten Italiens, nördlich von Verona, befindet sich das Weingut «La Brigaldara», ausserhalb des Dorfs San Floriano im Valpolicella. Hoch an einem Hang gelegen, überblickt «La Brigaldara» das Marano-Tal, eines der vier Täler, aus denen der weltbekannte Valpolicella classico stammt.

Gebäude, Weinberge und Olivenhaine umfassen rund 50 Hektar Land. Die Familie Cesari nutzt die Villa als Wohnhaus, das anschliessende Bauernhaus mit seiner charakteristischen Veranda beherbergt die kürzlich modernisierte Weinkellerei. Sie wurde in das ursprünglich auf zwei Ebenen angelegte Bauernhaus eingepasst, ohne die Originalarchitektur zu verändern. Im Obergeschoss werden die Trauben nach der Weinlese im Empfang genommen, wo sie auch vergoren werden. Auf der unteren Ebene findet die (Nach-)Reifung statt; hier werden auch die Eichenfässer gelagert.
Die Kellerei liegt idyllisch inmitten der schönsten Rebberge. Sie ist so angelegt, dass sie sich nahtlos in die Liegenschaft «La Brigaldara» und die umliegende Landschaft einfügt.

Der Name der Liegenschaft ist erstmals in einer Urkunde aus dem Jahr 1260 bezeugt. Damals bezog er sich auf eine Reihe von Bauernhäusern, die Villa und die umliegenden Ländereien.

Im Jahr 1929 erwarb die Familie Cesari die Villa und das Grundstück, das damals neben Wein und Olivenöl auch Früchte und Getreide hervorbrachte. In den 1960er- und 1970er-Jahren wurde das Halbpachtsystem (Mezzadria) aufgehoben. Von nun an wurden ausschliesslich Reben und Ölbäume angebaut.

Seit 1979 produziert das Weingut seinen eigenen Wein, nachdem die Trauben bis anhin an andere Winzer verkauft worden waren. Eine Reihe von Zukäufen in den 1990er-Jahren sorgte für eine Expansion: 1990 wurden vier Hektar angrenzendes Land im Dorf Marano erworben. Im Jahr 1991 folgten weitere vier Hektar im Dorf Grezzana.

«La Brigaldara» nutzt nicht nur eigenes Land: Seit 1995 hat das Weingut fünf Hektar im Dorf Fumane gepachtet. Der Rebberg Case Vecie umfasst teilweise eigenes, teilweise gepachtetes Land. Im Verlauf der Jahre wurden hier 9 Hektar Reben auf 450 m ü. M. angepflanzt.

Östlich von Verona liegt Marchellise mit 20 Hektar Reben. Auch dieses Land gehört zu «La Brigaldara»:
«Die in unserem eigenen Stil angebauten Weine haben unseren hervorragenden Ruf im In- und Ausland begründet».

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Corvina (Veronese)

    Die Beeren der Corvina sind für die Trocknung sehr gut geeignet. Das sogenannte Recioto-Verfahren kommt in der Amarone-Herstellung zur Anwendung, Corvina Veronese bildet dabei den Hauptbestandteil.

  • Rebsorten-ABC

    Rondinella

    Die rote Rebsorte Rondinella stammt aus den italienischen Regionen Venetien und Lombardei. Die Rebe erbringt einen massiven Ertrag und ist deshalb bei den Winzern äusserst beliebt.

Diesen Wein bewerten

49 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4.2 von 5
Ø 4.2

  • Bewertung: 5 von 5
    24
  • Bewertung: 4 von 5
    18
  • Bewertung: 3 von 5
    2
  • Bewertung: 2 von 5
    1
  • Bewertung: 1 von 5
    4

Experten

«Edler Wein für besondere Momente»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet am 14.11.2014 (bewerteter Jahrgang 2010)
Amarone ist seit Jahren für viele Schweizerinnen und Schweizer der Inbegriff für edlen Wein, der für besondere Momente vorenthalten bleibt. Der Brigaldara ist auch in der Gastronomie äusserst beliebt, da er sich als Essensbegleiter herrlich eignet. Gerade im Winter ist der Amarone Brigaldara ein wärmender Genuss zu Wild, Käse oder einfach so in der Hauptrolle unter nahen Freunden und Familie.

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 1 von 5
Bewertet von am 07.05.2018 (bewerteter Jahrgang 2012)
Trop plat
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 12.03.2018 (bewerteter Jahrgang 2012)
Super lecker
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 12.01.2018 (bewerteter Jahrgang 2012)
Top
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 13.11.2017 (bewerteter Jahrgang 2012)
super Preis/Leistung harmonisch, rund, voll
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 07.11.2017 (bewerteter Jahrgang 2012)
Voller Wein mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte