Alsace AOC Riesling Baron de Hoen 2016

Durchschnittliche Bewertung: 3.2 von 5
(29 Bewertungen)
Weinnotizen Optionen einblenden
Zoom 22 % Rabatt

Angenehm fruchtig, typisches, delikates, noch junges Rieslingbukett mit frischen Blumenaromen, im Gaumen aromatisch und frisch, trocken, zeigt eine vielfältige Frucht, ansprechende Gaumenaromatik, feine Herbe zum Schluss.

CHF 7.75 statt CHF 9.95 75cl (10cl = 1.03)
1 Flasche entfernen 1 Flasche hinzufügen Flaschen In den Warenkorb legen

Aktion online gültig und in Ihrer Verkaufsstelle in der Westschweiz
Prüfen Sie die Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle.
Filialen anzeigen

Die Weinregionen Frankreichs

Frankreich ist das Weinland par excellence. Die Grande Nation produziert die meisten Qualitätsweine. Frankreich ist Vorbild für Winzer weltweit. Mehr Infos

Elsass, Die Weinregionen Frankreichs

Aufgrund seiner Geschichte ist das Elsass bei der Weinherstellung und den Rebsorten stark deutsch geprägt. Unbedingt probieren muss man den bekannten Crémant d’Alsace, der nach der Champagnermethode hergestellt wird. Mehr Infos

Baron de Hoen

Als sich in den 1950er -Jahren ein paar tüchtige Winzer aus Beblenheim im Herzen des Elsass zu einer Genossenschaft zusammenschlossen, wählten sie das Schloss der Barone von Hoen mitten im Dorf zu ihrem Markensymbol.

1952 gründete eine Handvoll Winzer aus Beblenheim im Herzen des Elsass, einem lauschigen Dorf mit Fachwerkhäusern und dem Schloss der Herren von Hoen de Dillenburg, ihre eigene Genossenschaftskellerei. Das Schloss und das «Clos de Hoen», in deren Nähe die Kellerei entstand, wurden zu ihrem Symbol, und noch heute kommt eine Linie ausgezeichneter Weine unter der Bezeichnung «Baron de Hoen» auf den Markt, darunter solche aus Sorten wie Gewürztraminer, Riesling und Pinot gris. Zusätzlich füllt die Kellerei Weine aus mehreren Grand-Cru-Lagen ab, wie Sonnenglanz und Schoenenbourg, produziert Crémant d’Alsace (Schaumwein), diverse Spezialitäten und Weine aller Elsässer Traubensorten.

Die Genossenschaft zählt mittlerweile rund 120 Mitglieder und verarbeitet die Produktion von 285 Hektar Reben, die in Beblenheim und mehreren umliegenden Dörfern wachsen. Damit fungiert sie an sechster Stelle der Elsässer Weinproduzenten, gross genug, um zufriedene Kunden in aller Welt beliefern zu können, und doch übersichtlich und von menschlicher Dimension, ohne die Wein gar nicht erst entstehen kann.

Seit ihrer Gründung hat die Genossenschaft sich ständig modernisiert, um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben. Die Zertifizierung mit der Qualitätsnorm ISO 9002, die garantiert, dass ein Produkt stets exakt den Vorgaben und damit den Erwartungen des Kunden entspricht, ist ein Beispiel dafür. Heute gehört Beblenheim darum zu den anerkanntesten und zuverlässigsten der Elsässer Produzenten, mit Weinen, die sich nicht zuletzt durch ihr ausgezeichnetes Preis-/Spass-Verhältnis einen Namen gemacht haben.

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Riesling

    Riesling ist ohne Zweifel die Rebsorte für allerfeinste Weissweine. Im Glas entfalten sie ein betörendes, feinfruchtiges Bouquet. Die Weine haben ein gutes Alterungspotenzial. Trocken oder edelsüss ausgebaut, sind sie als Begleiter von Mahlzeiten vielseitig einsetzbar.

    Mehr Erfahren Sie mehr über Riesling
Diesen Wein bewerten

29 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 3.2 von 5
Ø 3.2

  • Bewertung: 5 von 5
    6
  • Bewertung: 4 von 5
    7
  • Bewertung: 3 von 5
    7
  • Bewertung: 2 von 5
    5
  • Bewertung: 1 von 5
    4

Kundenbewertungen

«»
Bewertung: 3 von 5
Bewertet von am 26.06.2017 (bewerteter Jahrgang 2016)
Très bon pour le prix
«nicht mein Geschmack»
Bewertung: 2 von 5
Bewertet von am 06.08.2016 (bewerteter Jahrgang 2015)
Der Jg. 2015 gefällt mir leider gar nicht, vor allem der Abgang. Meiner Freundin hat er besser gefallen.
«Schluckspecht»
Bewertung: 3 von 5
Bewertet von am 27.05.2016 (bewerteter Jahrgang 2014)
Guter Preis, guter Aperowein
«Alkoholiker»
Bewertung: 3 von 5
Bewertet von am 23.05.2016 (bewerteter Jahrgang 2014)
Preis- Leistung ist gut
«Gentil...»
Bewertung: 2 von 5
Bewertet von am 08.03.2016 (bewerteter Jahrgang 2014)
... mais sans plus. Rapport qualité prix laisse à désirer, pour ce prix là en Alsace vous aurez un bien meilleur produit

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte