Château du Raux Cru Bourgeois Haut-Médoc AOC 2013

Durchschnittliche Bewertung: 3.2 von 5
(13 Bewertungen)
Weinnotizen Optionen einblenden
Zoom

Leuchtendes Purpurrot, reifbeeriges Bukett, Brombeeren, mit feinen Holfassnuancen, Wacholder, im Auftakt mit weichem fülligem Körper, viel Schmelz, fliesst schön, harmonisch mit weichen Tanninen, obwohl noch ganz jung ist der Wein bereits zugänglich und macht viel Spass.

CHF 14.95 75cl (10cl = 1.99) 10% ab 6 Flaschen bei Online-Bestellungen
1 Flasche entfernen 1 Flasche hinzufügen Flaschen In den Warenkorb legen

Prüfen Sie die Verfügbarkeit in Ihrer Verkaufsstelle.
Filialen anzeigen

Die Weinregionen Frankreichs

Frankreich ist das Weinland par excellence. Die Grande Nation produziert die meisten Qualitätsweine. Frankreich ist Vorbild für Winzer weltweit. Mehr Infos

Médoc & Haut-Médoc, Das Bordeaux-Weinbaugebiet

Médoc meint «Land dazwischen» und bezeichnet eine rund 100 Kilometer lange Landzunge zwischen Atlantik und der Flussmündung Gironde, auf der jährlich rund 150 Millionen Flaschen Rotwein abgefüllt werden. Mehr Infos

Château du Raux

Nur ein kleiner Prozentsatz aller im Bordeaux erzeugten Weine ist berühmt und teuer. Weniger bekannte Güter wie Château du Raux stehen für Qualität zum Freundschaftspreis.

Das Médoc, die Weinhalbinsel im Norden der Stadt Bordeaux, gilt als das Reich der grossen, weltbekannten  Weinschlösser des Adels mit teuren Spitzenweinen, die meist im Besitze alteingesessener Weinhandelsfamilien stehen oder von neuen Investoren gehalten werden, die ihr Kapital gewinnbringend anlegen wollen. Doch daneben gibt es auch eine ganze Anzahl Weinbetriebe, die zur Gruppe der Güter gehören, die man historisch als «Crus Bourgeois» bezeichnet, und von echten Winzern betrieben werden, die ihre Arbeit als Kunsthandwerk betrachten. Château du Raux in Cussac ist eines davon. Dieses rund 20 Hektar grosse Gut steht seit 1878 im Besitz der gleichen Familie und wird von Patrick Bernard verwaltet.

Die Reben von Château du Raux wachsen in Cussac, einer Gemeinde im Herzen des Haut-Médoc, zwischen Margaux und Saint-Julien gelegen, rund um die eigentliche Kellerei auf Böden von Kies und Sand über einem Untergrund von Lehm. Diese Kombination ist besonders geeignet für den Weinbau und erlaubt eine optimale Traubenreife auch in klimatisch schwierigeren Jahren. Der Rebsatz ist auf diese natürliche Vorgabe ausgerichtet und besteht je zur Hälfte aus Merlot und Cabernet Sauvignon.

Alle Etappen der Weinbergsarbeit, der Ernte, der Weinbereitung und des Ausbaus folgen traditionellen Regeln, bis hin zum rund 12-monatigen Ausbau in Eichenbarriques. Daraus resultiert ein besonders ehrlicher, unverfälschter Haut-Médoc mit der klassischen Bordeaux-Charakteristik, die Eleganz, Kraft und Geschmeidigkeit verbindet und Spitzenqualität zu einem unschlagbar günstigen Preis garantiert.

 

Mehr Infos
  • Rebsorten-ABC

    Cabernet franc

    Meist dient die Rebsorte Cabernet franc als Verschnittpartner. Insbesondere die erstklassigen Bordeaux-Weine kommen nicht ohne sie aus. Wird sie jedoch sortenrein ausgebaut, ist sie je nach Anbaugebiet sehr schwer als eigenständige Sorte zu identifizieren.

    Mehr Erfahren Sie mehr über Cabernet franc
  • Rebsorten-ABC

    Cabernet Sauvignon

    Weltweit geniesst die Cabernet-Sauvignon-Rebsorte hohes Ansehen und gilt vielen Weinkennern als die beste für Rotweine. Nicht umsonst hat sie den Status „Cépages nobles“ inne, womit sie sich in die edelsten Traubensorten einreihen darf. Durch die in den Kernen enthaltenen Phenole eignet sich die Sorte sowohl für den Barrique-Ausbau als auch für eine lange Flaschenlagerung hervorragend.

    Mehr Erfahren Sie mehr über Cabernet Sauvignon
  • Rebsorten-ABC

    Merlot

    Die Abstammung dieser Rebsorte ist unbekannt, sie wird jedoch seit Jahrhunderten in Frankreich angebaut. Ob aufgrund ihrer Vorliebe für die Beeren oder ihres dunklen Gefieders: Die Amsel, auf Französisch „merle“, gab den dunklen Trauben mit dem blauen Schimmer ihren Namen. Den Merlot-Wein zeichnen Fruchtigkeit, viel Körper und ein auffallender Beerenduft aus. Aufgrund des niedrigen Tanningehalts und der dezenten Säurestruktur schmeichelt er dem Gaumen. Merlot ist eine der weltweit beliebtesten roten Rebsorten.

    Mehr Erfahren Sie mehr über Merlot
Diesen Wein bewerten

13 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 3.2 von 5
Ø 3.2

  • Bewertung: 5 von 5
    2
  • Bewertung: 4 von 5
    6
  • Bewertung: 3 von 5
    0
  • Bewertung: 2 von 5
    3
  • Bewertung: 1 von 5
    2

Kundenbewertungen

«Sehr guter Wein (2013)»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 05.04.2017 (bewerteter Jahrgang 2013)
Ich finde den Wein durchaus angenehm, er hat Charakter und ist ausgeglichen, auch wenn er nicht besonders komplex strukturiert ist. Sehr gut. Einen Kommentar muss ich meinerseits kommentieren: "züblin" schreibt "eine Gülle, wie die meisten Weine." Mir ist rätselhaft, warum jemand, der null Ahnung von Wein hat und Wein generell nicht mag, Weine in dieser Kategorie kauft und sich erst noch genötigt fühlt, eine völlig unzutreffende Bewertung (selbst bei aller zulässiger Subjektivität) abzugeben.
«»
Bewertung: 1 von 5
Bewertet von am 22.03.2017 (bewerteter Jahrgang 2013)
eine Gülle, wie die meisten Weine.
«»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 14.12.2016 (bewerteter Jahrgang 2013)
Excellent rapport prix qualité, un régal sans devoir se ruiner !
«»
Bewertung: 4 von 5
Bewertet von am 22.07.2016 (bewerteter Jahrgang 2012)
vin bien charpenté, bon nez, arômes riches. Bon rapport qualité-prix.
«Du Raux»
Bewertung: 5 von 5
Bewertet von am 15.11.2014 (bewerteter Jahrgang 2010)
2009 sehr gut auch ohne Essen.

Diesen Wein bewerten

Bewertung*
Noch 500 Zeichen
* Pflichtfelder

Meine Verkaufsstellen

Sie haben noch keine Verkaufsstellen hinterlegt. Finden Sie ihre bevorzugten Verkaufsstellen und markieren Sie diese. So können wir Ihnen für Ihre Weinselektion die Verfügbarkeit in der Filiale anzeigen.

Ihre favorisierten Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen hinzufügen

    Empfohlene Produkte